Vollmond

[aus dem Ärmel geschüttelt]

es ist nur Stille in mir
angesichts des Monds
mit seinem vollen Lächeln
fange ich nichts an
heut' Abend
überlass ich ihn
den Grillen

Kommentare:

Bernd Balder hat gesagt…

Eine gute Entscheidung. Warum immer viele Worte machen ... frage ich mich, der ich den Vollmond über alles liebe.

LG
Bernd

herbst.zeitlosen hat gesagt…

:o)

LadyArt hat gesagt…

...das andere Mondgedicht...

das gefällt mir sehr! Liebste Grüße
Gabriele