einmal im leben sterntaler sein

da blühn viel tausendschön
die märzenbecher

und kleine wasser murmeln
zärtlich übers moos

da breitet sich der habicht
unterm schäfchenhimmel

stürzt gierig in des frühlings
weichen schoß

da stürzen meine ängste mit
und fallen

das ist der tiefste sturz
[von allen]

ich breite meine schürze
...







1 Kommentar:

veredit - isabella kramer hat gesagt…

Super stark!!

ich bin begeistert - (einmal mehr!!)

Alles Liebe für dich.
isabella