das zebra

tagträumend
abends
einem zebra begegnen
[das muss schön sein]

im schwindenden licht
steht es mitten
auf einer belebten kreuzung
sanft gestreift
traumverloren

lässt es seine braunen Augen
auf dir ruhen
unbeirrt

und du überquerst
die straßen
in seinem wimpernschlag
einfach so

1 Kommentar:

veredit - isabella kramer hat gesagt…

Ich liebe dieses kleine Feine und sein so bezauberndes Bild. Für mich eines deiner ganz Großen.

Alles Liebe und eine Riesenportion herrlicher norddeutscher Sonne in deinen Mittwoch.

isabella