das Geschenk

dieser kostbare Moment
der plötzlich zu Zeit gerinnt
(die eigentlich gar nicht vorhanden ist)

unverhofft beschienen
von einem Sonnenstrahl
(der eigentlich gar nicht da sein dürfte)
an diesem regnerischen Frühlingstag

Konzentration
die sich ausbreitet
wie Milch in schwarzem Kaffee

Kommentare:

Maike hat gesagt…

Nur exemplarisch bei diesem, weil mir so viele gefallen, ein Hurra - Deine kleinen Wortskizzen und Bilder mag ich sehr (habe Deinen Blog gerade nicht per Zufall, sondern per Melanie entdeckt). Genau ein solcher Milch-im-Kaffee-Moment als Startschuss fürs Ich-arbeite-heute-ja-doch-noch hat mir heute gerettet, was ich danach nicht mehr Murkstag nennen kann, obwohl er ansonsten diesbezüglich gar nicht ganz unqualifiziert war und sich eine gewisse Mühe gegeben hat.

Liebe Grüße
Maike

herbst.zeitlosen hat gesagt…

ja danke - das freut mich doch :D Sei immer willkommen!