Zen für Anfänger

alles fließt! sagtest du
wohin? fragte ich
alles vergeht! sagtest du
wann? fragte ich
alles wird gut! sagtest du
für wen? fragte ich

du bliebst mir
die Antwort schuldig

ich übe noch immer
geduldig
auf meinem leeren Blatt
den Kreis
der die Leere hält

Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Danke, für diese Gedanken.
Liebe Grüße
Irmi

Bernd Balder hat gesagt…

Das erinnert mich irgendwie an diese Ratgeber "Zen und die Kunst, ein Ei zu kochen", "Zen und die Kunst, sich ein Hemd auf links anzuziehen" etc.
Diese Weisheiten können sehr tief wirken, machen aber auch sehr oberflächlich einen schlanken Fuß. ;-) Und das lese ich aus deinen interessanten Zeilen heraus.

LG
Bernd, ein Anhänger des Laotse

herbst.zeitlosen hat gesagt…

das ist ein interessantes Bild: Ich bin Die mit dem schlanken Fuß, der zwar hübsch aussieht, aber sehr zerbrechlich ist ;o)
Ich übe immer wieder, nur fürchte ich, im Moment bin ich eher der Kranich als die Schlange ...
LG
Monika