aus dem Nest ...

... gefallen
lässt den Vogel
taumeln
kaum dass er sich
fängt im Flug
jagt durchs kleine Herz
reift dort so kalt so
winterfrostig weiß und
breitet sich
darin die neuvertraute
Einsamkeit

Foto:  Melanie Garanin

Kommentare:

walter hat gesagt…

nau schau vogal: bessa obegfoin und wieda aufegreut ois wia a guckuck im nestal...

handibussi
:-)

Melanie Garanin hat gesagt…

Schön.
Passt gut, die Worte zum Nest.
Ich neige heute aber eher zum AufAlleFälleDrinSitzenBleiben....
Liebe Grüsse!

veredit - isabella kramer hat gesagt…

wer nicht wagt der nicht gewinnt, um auch mal ein federchen im raum zu verteilen.

aber vor allem möchte ich sagen,

DANKE ♥ !!!

für dieses poetische und sehr berührende kleinod.

nur liebes für dich,
isabella