Mutter sagte


Mutter sagte

Geh immer dann heim
wenn's am schönsten ist
Denn schöner wird’s nicht mehr
      nur
Woher weiß ich
wann's am schönsten ist
Dass es am schönsten war
merk ich erst hinterher


Kommentare:

Hermann Josef Schmitz hat gesagt…

Man weiß das dann eigentlich nie so genau, wann es am schönsten gewesen wäre, wenn man den Müttern (oder Vätern) glaubte. Und es braucht neben dem dann auch ein Enttäuschtwerden um herauszufinden, was es ausmacht: das was am Schönsten war und ist und als kraftgebende Erinnerung bleibt.
Hab' einen schönen und erfüllten Sonntag und sei herzlichst gegrüßt von
Hermann Josef

herbst.zeitlosen hat gesagt…

dir auch einen schönen Sommersonntag und einen Sonnengruß

bmh hat gesagt…

Wann?, ja wann ist es am schönsten?
Die Aussage der Mutter ist quälend ;-).
Was fängt eine Pubertierende mit diesen Worten an.

Da sie nicht mit Bestimmtheit sagen kann, wann es am schönsten ist, kann sie so lange bleiben, wie sie möchte ;-)
Liebe Grüße
Barbara

herbst.zeitlosen hat gesagt…

... sie bleibt mal zu lange und mal zu kurz ... und mit fast 58 Jahren ist sie nicht klüger als mit 15
liebe grüße