graffiti

sprüh blumen an die mauer
es ist verboten ich weiß
hör das schelten der krähen

aber wie sonst
soll der frühling
in den hof kommen
wie sonst kannst du
den käfig sprengen
hüpf auf einem bein
im kreis im kreis
immer im kreis
bis dir schwindlig wird
bis du torkelst
wie sonst sollst du
den kopf verlieren
wie sonst soll es gehen
dass dein herz aufblüht
deine seele zweige treibt
in den himmel
wohin sonst sollen
die amseln ihr nest bauen
wohin sonst

foto: e. h.

Kommentare:

Irmi hat gesagt…

tolle Worte zu einem passenden Foto.
Wie immer nachdenkenswert.
Liebe Grüße
Irmi

walter hat gesagt…

...vielleicht die blumen auf die seelen sprühen?
...dass amseln in ihnen nester bauen.
...will mich im kreise drehen, den kopf verlieren!

ein schöner text - zum herzaufblühen

handkuss
walter

herbst.zeitlosen hat gesagt…

dankeschön,ihr beiden.
es grüßt die schreibfaule schreiberin

Hermann Josef hat gesagt…

Liebe Monika,
das ist ganz ganz groß und einfach stark ...
Sehr ermutigend und herzvoll, ich habe es jetzt schon einige Male gelesen und würde es gerne als Fremdtext in die Wortgarage nehmen, wenn Du damit einverstanden bist.
Gib' mir einfach eine kurze Rückmeldung.
Liebe Grüße von
Hermann Josef