unterwegs

wenn du mich flüchtig berührst
fließt Strom unter meiner Haut
bilden sich Seen die ich befahre
Bäche die ich überquere

















wenn ich dich bereise
bist du mir ein weites fremdes Land
kreuzende Pfade ohne Wegzeichen
führen ins Abseits

tief hängende Wolken
jagen

zurück auf dem rechten Weg
bin ich froh

Foto: www.picturepilot.de

Kommentare:

Robert Geiss hat gesagt…

Danke für die Inspiration.

Hermann Josef hat gesagt…

Liebe Monika,

gefällt mir sehr gut, dieser Vergleich von Gefühl und Landschaft. Und ist mit so klaren Worten so nachvollziehbar.

Liebe Grüsse von
Hermann Josef