strange fruits

seltsame früchte
träumen sich hin zur reife
im baum der erkenntnis /
zu früh gepflückt
lösen sie sich auf
in nichts

Kommentare:

walter hat gesagt…

mah, des host auf'm punkt brocht!!
scheee!!
mia kummt 's jo vua, ois warats no vü schlimmara, ois gabats nua bruchteu von momente wo's das oreissn kaunnst. z'fruha wiad's nix und späda is a nix daunn.

handi.....
:-)

herbst.zeitlosen hat gesagt…

du hast's auf den Punkt gebracht, ich hab's nur angerissen, zu früh halt ... ;o)

Schönen Abend dir

Bernd Balder hat gesagt…

Gut Ding braucht Weile oder: Ohne Geduld geht es nicht.

Gefällt mir.


LG
Bernd