.

die roten Schuhe
sind ganz wild
auf jungfräuliches Weiß
.

Kommentare:

Deepseadiver hat gesagt…

Aha?
Magst erzählen?

herbst.zeitlosen hat gesagt…

Was soll ich da sagen. Die roten Schuhe mögen unberührten Schnee.
Sie stehen für die Lust am Leben in all seinen unerwarteten Ausprägungen. Natürlich stehen sie auch … für die Liebe.
Zur Arbeit hab ich allerdings heute meine grauen getragen. Entsprechend groß war das Grauen meines Arbeitstags, mit roten Einsprengseln ;)

Deepseadiver hat gesagt…

Frauen und Schuhe...

Obwohl ich die Modderschuhe auch grad schnüre. Seit heute liegt richtig Schnee bei uns, das geh ich jetzt genießen.

Und du, genieß den Feierabend. Mit, oder ohne Schuh :)

schreibtalk hat gesagt…

Ich liebe rote Schuhe.

Und diesen Text!

herbst.zeitlosen hat gesagt…

Das passt zu Helene!
Da sind wir schon ganz viele, sozusagen eine "Loge" der roten-Schuh-Liebhaberinnen ...
Übrigens: Helenes Fantasie ist wirklich sehr schön üppig!

LadyArt hat gesagt…

...rot,
e-rot-isch,
jungfräulich weiß,
wie sie erröten macht,
die satte farbenpracht,
mich, den heimlichen betrachter,
vielleicht...
dort,
hinter den türen
der welt...

wenn es denn ein mädchen wäre,
das sie trägt,
nun, dass sie trüge.
wenn es denn ein mädchen wäre,
doch...
ist es ein spiel mit der lüge?

ein mann wird's sein,
der ob der kluft,
in die sein status ihn
zur unzeit zwängt und zwingt,
so unschuldsvoll und heilig ist.
(so schaut er drein):
als wär ein mädchen er,
müsst er ein mädchen sein...
mit roten schuhen,
knallig, knallig weiß,
so heiter albern...
(mir wird heiß)


liebste grüße
gabriele

schreibtalk hat gesagt…

Ja, das passt zu Helene, genau.

Liebe Grüße
ELsa

herbst.zeitlosen hat gesagt…

Gabriele, willkommen auf meinem Blog!
Dein Kommentar, ein selbstständiges kleines Werk, hat mich zu früher Stunde sehr erheitert. Ich lass das mal einfach so stehen, so ganz für sich :)

jeannette die freie hat gesagt…

... vor einigen Jahren habe ich mir wieder rote Schuhe gekauft, die letzten trug ich als Mädchen zum Tanz.
Es fühlte sich an wie ein Aufbruch.
Dann erst sah ich die zahlreichen roten Schuhe an den Füßen von anderen gestandenen Frauen. Aufbruch, Aufbruch, Leben, Wonne schrien sie mir entgegen.
Grad so alt wollte ich nicht sein!
Welche Selbsttäuschung.

herbst.zeitlosen hat gesagt…

Wir haben alle ähnliche Sehnsüchte. Aber, was ist schlecht daran? Wenn sich die Schuhe gut anfühlen an unsren Füßen, dann lächeln sie dem anderen Paar, dem sie begegnen,zu.
Manchmal muss man auch einfach nur auf sich selbst schauen, sich selbst fühlen, sich einzigartig fühlen! Und: Jedes Paar Schuh ist ein bisschen anders, sitzt ein bisschen anders am Fuß der Trägerin.

j die freie hat gesagt…

nichts ist schlecht daran :-))