Ein Eremit im Rampenlicht

Da war doch was. Wir erinnern uns schwach.

Der Juchtenkäfer. Auch Osmoderma eremita Scopoli. Eigentlich ein Eremit. Wohnt gewöhnlich abgeschieden in den Bäumen. Stand plötzlich im Rampenlicht. Wie der Gewinner von „Eine Stadt sucht ihren Superstar“.


Geradezu  mystische Fähigkeiten wurden ihm nachgesagt. Er könne Bäume retten, hieß es.

Da stand er nun, rieb sich die Augen, weil es plötzlich so hell, ja grell um ihn geworden war. Und laut dazu. Er hatte sich doch seine Höhle mit Bedacht einsam gewählt. Sonst wäre er kein Eremit. Aber auch Eremiten fallen ab und zu der Versuchung anheim. Man denke nur an den heiligen Antonius.

So auch unser Juchtenkäfer. Er sah sich im Rampenlicht von Benztown 21 stehen. Die vielen Bäume tanzten vor seinem inneren Auge.  Er nahm sich vor, alles nachzuholen, was er bislang an Leben versäumt hatte. Er sah sich - umjubelt von Menschenmassen - Bäume retten. Sah sich seine ganz eigene Geschichte kreieren, nicht immer nur die Geschichte der anderen leben.

Dies alles spulte sich in farbigen Bildern blitzschnell in seinem Kopf ab. Und als er gerade fertig gedacht hatte und in die nähere Planung gehen wollte, wurde es plötzlich wieder dunkel um ihn. Und still.

Heimlich, still und leise verging die Zeit.
 
Seit kurzem wohnt er in Benztown Westend. Ein Zwangsumzug, eine Zwangsverpflanzung. Da sein Auto in Benztown Mitte zugelassen ist, hat er kein Recht auf einen Bewohnerparkausweis im Westend. Er sucht verzweifelt nach einem privaten Stellplatz. Wer einen weiß, bitte melden.

So ist das Leben.

Kommentare:

Deepseadiver hat gesagt…

So früh?
So feinsinnig?
So... politisch?

Guten Morgen!
M.

herbst.zeitlosen hat gesagt…

na ja - feinsinnig bin ich doch immer ;o)
politisch nicht unbedingt, und wenn, dann nur im "kleinen Rahmen". Wenn ich mich nicht gestern schon auf
http://mal-so-gesehen.blogspot.com/
gesetzt hätte, dann hätte ich das heute mit diesem Text getan.
Ein spontaner Morgen-Akt, dieser Text hier.
LG Monika

Deepseadiver hat gesagt…

...und spontane Akte am Morgen sind ja häufig die schönsten ;)

Blumenfreund hat gesagt…

Hallo
Der Juchtenkäfer ist sogar kurzes Thema im fränkischen Fasching bei Michel Müller. So berühmt ist euer Eremit bereits geworden.
Schönen Sonntag und
Gruß
Christine

Irmi hat gesagt…

Herrlich dieser Text, und Spannung aufgebaut bis zum letzten Satz.
Liebe Grüße
Irmi

herbst.zeitlosen hat gesagt…

@Blumenfreund: ja, er hat es zu einer traurigen Berühmtheit gebracht - aber, besser als nix...
Grüße

@Irmi: Dankeschön :)

unbegrenzte Möglichkeiten hat gesagt…

kenne diese spezies nicht sehr gut, sieht fast aus wie ein skarabäus ...politisch gesehen habe ich gerade ein gesicht vor mir , was ansprechend war oder auch noch noch ist, vielleicht aber auch nur schien .. egal, wie auch immer ... vielleicht habe ich den text auch einfach nur nicht verstanden ... lieben gruß ursa