aus der Traum

 .
Besinnungslos im Bett der Gedanken
Geschäftiges Gezeter der Vögel
      Ein Tinnitus klingelt am Ohr
Das Gurren der Tauben weckt Kinderaugen
Schaler Geruch umhüllt
    Traumfetzen im wirren Haar
Die Kirchturmuhr schlägt nicht
Leben stottert
So früh am Morgen
.

Kommentare:

POESIE-LYRIK-HAIKU-KURZGESCHICHTEN-FOTOGRAFIE-H-P's FOTO ART hat gesagt…

Aus der Traum... mit wenigen Worten beschreibst Du den täglichen Aufwach-Albtarum. Sehr gut! ich bin überaus begeistert...

Liebe Grüsse in den neuen Tag

Hans-Peter

haiku-art hat gesagt…

... und manchmal möchte man ein Zipfelchen vom Traum festhalten.

Einen schönen Abend,
Ramona