Advent

. licht scheu / mischt sich ein .
so könnte ein Adventsgedicht beginnen

. wo eben noch dunkel / nun keimende hoffnung .
so könnte es weitergehen

. wo vorher schweigen / nun tastende worte .
wäre eine mögliche Fortsetzung

. himmels saum / tut sich auf .
könnte den Schluss bilden

und was dann?

. regen fällt schwer / auf die schultern
empor gereckte hände / sinken erleichtert
zurück in warme taschen / die pose war
ermüdend .

Kommentare:

LadyArt hat gesagt…

...ganz wunderbar eingefangen, mit dem kritischen auge des etwas unwilligen beobachters... gefällt mir sehr gut.

gabriele

veredit hat gesagt…

ich mach es mal ganz kurz: Super !!!

Hermann Josef hat gesagt…

Da schließe ich mich Isabella an ... Super! Starke Wortkombination, überraschender Bruch, spannend gemacht.
Liebe Grüße
Hermann Josef

schreibtalk hat gesagt…

Ganz hervorragend, liebe Monika, chapeau!