war dann mal weg

aus dem moment / gekippt
der blick empor / in ratlosen augen
sackdunkel / die sekunde
die mich fällte mich / fallen ließ
eine lumpenpuppe / lieblos
geworfen / nur kälte
in mir zittern / ganz unten
sein braucht  / warme hände
warme hände

 bild erstellt mit http://solaas.com.ar/dreamlines/

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hmmmmm...

handkuss
walter

herbst.zeitlosen hat gesagt…

danke. na ja, aus einer ohnmacht aufwachen macht nicht wirklich freude, vor allem nicht im winter, wenn es saukalt ist auf dem öffentlichen boden :o(

ahora-giocanda hat gesagt…

... warme Hände ohne viel Worte.
So ist es.

herbst.zeitlosen hat gesagt…

danke, barbara

schreibtalk hat gesagt…

Oh, das ist natürlich nicht gerade schön, wenn dann wirklich warme Hände da waren, einigermaßen gut ausgegangen.

Als Gedicht finde ich das mit der Innen/Außensicht sehr gelungen.

Liebe Grüße
ELsa

herbst.zeitlosen hat gesagt…

dankeschön, Elsa.
Es war eine seltsame Froschperspektive beim Aufwachen, die für mich Innensicht und Außensicht gleichzeitig beinhaltet hat. Ich kann es nicht wirklich erklären. Deswegen kam beides automatisch in diesen Text.
Es waren warme Hände da, sogar eine Decke kam wie ein Wunder daher. Bleibt leider schon wieder ein Bruch meines linken "Flügels" und der verdammte Schmerz ...

Blumenfreund hat gesagt…

Wie bitte, sag jetzt nicht, dass Du Dir schon wieder den Arm gebrochen hast. Hab ich das richtig rausgelesen? Dein Gedicht macht leider etwas ratlos und das wuschlige Bild betrachte ich schon zum x-ten mal. Hm man muß nicht immer alles kapieren.

Grüße
Christine

herbst.zeitlosen hat gesagt…

das wuschelige bild zeigt einen in sich zusammengesunkenen butoh-tänzer, und ich hab mir schon wieder den arm gebrochen, ja :( flügellahm

Herr Oter hat gesagt…

Das tut mir nun wirklich leid!
Ich kann leider nur gute Besserung, viel Geduld und einige, die Ihnen den linken Flügel etwas ersetzen können, wünschen.
Alles Gute und liebe Grüsse
Resunad

365 Zeilen hat gesagt…

Liebe Monika,
das braucht es ja nicht wirklich ...
Aus so einer Situation aber dann solch einen Text zu machen ist wiederum großartig.
Ich wünsche Dir ganz ganz gute Besserung und schöne Weihnachtstage.
Komm' gesund ins neue Jahr und sei herzlichst gegrüßt von

Hermann Josef